Foto: Nina Mann

17.06.2021

CHANSONS MIT CLARA MOREAU: Die 6. Thurgauer Akkordeontage sind zu Gast im Seemuseum. Clara Moreaus Repertoire umfasst unzählige Lieder französischer und spanischer Sänger. Lieder, die eine wichtige Botschaft weitergeben: Die Lust am Leben mit all seinen Höhen und Tiefen und der Ahnung einer besseren, sozialeren und gerechteren Welt.

Beginn: 19:30 Uhr, Eintritt: CHF 25.-. Der Kartenvorkauf im Seemuseum ist abgeschlossen, weitere Reservationen richten Sie bitte an info@akkordeontage.ch. Mehr Informationen zu den Akkordeontagen finden Sie unter www.akkordeontage.ch

Nicht zu Unrecht gilt Clara Moreau als die Botschafterin des Chansons in der Schweiz. 1962 in Paris geboren, lebt sie heute in der Nähe von Zürich. Schon sehr früh entdeckte sie ihre Liebe zur Musik. Nach einer musikalischen Ausbildung war sie eine Zeit lang unterwegs als Strassenmusikantin, bewahrte sich aber immer ihre Vielseitigkeit. 2001 gründete sie ihre eigene Band, und mit ihren Soloprogrammen ging sie international auf Tournée. Besonders wichtig sind ihr die grossen Programme, die sie zusammen mit 12 Musikern der Basel Sinfonietta aufführte und sogar auf einer Transatlantik-Kreuzfahrt spielte.
Clara Moreaus Repertoire umfasst unzählige Lieder französischer und spanischer Sänger. Lieder, die eine wichtige Botschaft weitergeben: Die Lust am Leben mit all seinen Höhen und Tiefen und der Ahnung einer besseren, sozialeren und gerechteren Welt.
Clara Moreau begeistert mit ihrem Akkordeon und den Liedern von Charles Aznavour, Jacques Brel, Boris Vian, Georges Brassens, Léo Ferré und anderen. Die ausdrucksstarke Stimme Moreaus und ihre überschäumende Freude bringt die Subversion und Energie vergangener Generationen ins Hier und Jetzt.