Informationen & Service

Kurze Wege führen zum Seemuseum: 10 Gehminuten vom Bahnhof Kreuzlingen-Hafen und Schiffshafen, 25 vom Bahnhof Konstanz und 5 von der Bushaltestelle Kreuzlingen, Wasenstrasse. Bodensee-Radweg und der Parkplatz an der Promenadenstrasse sind wenige Meter entfernt. Ein Rollstuhlparkplatz findet sich in direkter Nähe zum Eingang. Die Ausstellungen sind barrierefrei mit einem Lift erschlossen.

Öffnungszeiten Museum
Oktober: Di-So, 14-17 Uhr
November bis Juni: Mi, Sa, So, 14-17 Uhr
Juli bis September: Di-So, 11-17 Uhr

Öffnungszeiten Café
ganzjährig: Mi, Sa, So 14-17 Uhr

Kontakt
Seeweg 3
CH-8280 Kreuzlingen
071 688 52 42
info@seemuseum.ch

Eintrittspreise

CHF 8.-
Erwachsene
CHF 5.-
Kinder ab 10 Jahren, AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis und Auszubildende/Studierende
CHF 15.-
Familien (2 Erwachsene und 2 Kinder, zusätzliche Familienmitglieder ab 10 Jahren: CHF 5.-)

Kostenloser Eintritt
Kinder bis 10 Jahre
Schweizer Museumspass
Raiffeisen-Mitglieder

Gruppentarif ab 10 Personen
CHF 5.- Erwachsene
CHF 4.- Ermässigte

Veranstaltungen

Finden Sie die passenden Events per Klick auf die vorbereiteten Tags, die Sie auch kombinieren können.

Bodensee Dauerausstellung Fischerei Freundeskreis Natur Schifffahrt Sonderausstellung Tauchen

Segi-Handschuhe, Foto: Seemuseum, Nina Kohler

Bodensee Dauerausstellung Fischerei Natur Schifffahrt Sonderausstellung Tauchen

01.07.2022 - 25.09.2022

Sammelstelle für Seegeschichten

Vom 1. Juli bis 25. Sept. 2022 eröffnet das Seemuseum eine Sammelstelle für Seegeschichten. Leiht uns eure Objekte und Geschichten!

Das Paddel, mit dem du den Bodensee umrundet hast.
Die Schwimmweste, die dich ans Ufer gerettet hat.
Das Foto deiner ersten Jolle.
Oder die Fischerstiefel deiner Oma.

Wir zeigen dein Objekt und deine Geschichte einmalig in der Pop-up Ausstellung vom 16. bis 25. September im Gewölbekeller. Einzige Bedingung: Dein Objekt erzählt eine Bodenseegeschichte. Vergesst nicht, euren Namen und Adresse zu hinterlassen und eure Objekte nach Ausstellungsende wieder abzuholen.

Details

Bild: Stadt Kreuzlingen

Bodensee Natur Schifffahrt Tauchen

09.07.2022 - 25.09.2022

Hörspaziergang Seegeschichten

Der Hörspaziergang «Seegeschichten» lädt ein zu einem ganz besonderen Rundgang entlang des Seeufers im Seeburgpark Kreuzlingen. Ausleihe Audioguide im Seemuseum

Passend zu unserem Sommerthema laden wir Sie zu einem Hörspaziergang entlang des Seeufers im Seeburgpark ein. Ausgestattet mit einem Audioguide, erfahren Sie an unseren Hörstationen Poetisches, Unterhaltsames und Wissenswertes rund um den Bodensee. Das blaue Idyll hat schon viele spannende Geschichten erlebt, birgt archäologische Schätze und in seinen Tiefen so manches Geheimnis. Der Hörspaziergang ist ein Projekt der Stadt Kreuzlingen und kann im Seemuseum ausgeliehen werden.

Details

Foto: gemeinfrei, 1933

Bodensee

25.08.2022

Pack die Badehose ein! Baden im Lauf der Zeit.

Inputreferat von Dr. Eva Büchi, Historikerin, anschliessend Zeitzeugenbörse im Wolkenstein-Saal, Kulturzentrum am Münster, Konstanz. Beginn: 19 Uhr.

Sommer, Sonne, See. In der Luft vermischt sich der Duft von fettigen Fritten mit Sonnencrème Lichtschutzfaktor 50, die Badeanstalten am Seeufer werden zum Treffpunkt und Laufsteg. Das war nicht immer so. Historikerin Dr. Eva Büchi gibt Einblick in die Entwicklung der Badekultur am See und in eine Zeit, als der Sprung ins kühle Nass noch in hochgeschlossenen Badekleider und nach Geschlechtern getrennt angetreten wurde. Nach dem Vortrag bietet sich die Gelegenheit, mit Zeitzeug*innen ins Gespräch zu kommen. Wo und wie haben Sie schwimmen gelernt?

Die gemeinsame Veranstaltung von Seemuseum und Architekturforum Konstanz Kreuzlingen findet im Rahmen der Ausstellung im Turm zur Katz „Eintauchen. Auftauchen – Schwimmen in der Stadt“ statt.
Informationen unter www.seemuseum.ch

Details

Foto: Dr. med. Winfrid A. Jauch, Fotomontage: Seemuseum.

Bodensee Sonderausstellung

16.09.2022

Küsse, Kajaks, Seemannsgarn – Ausstellungseröffnung mit Museumskaraoke

Das Seemuseum eröffnet am 16. September 2022 die Mitmach-Ausstellung «Küsse, Kajaks, Katastrophen» mit einer Premiere: PowerPoint-Karaoke trifft Museumsführung.
Die mutigen Teilnehmer*innen betreten nacheinander die Bühne und erhalten mehrere ihnen gänzlich unbekannte Objekte aus der Ausstellung in die Hände. Die Bühnenheld*innen spinnen spontan ihr Seemannsgarn über Herkunft, historische Bedeutung und Zusammenhänge der mysteriösen Objekte und buhlen so um die Gunst des Publikums. Dieses entscheidet nämlich per Applaus, welche zwei Beiträge finalwürdig sind und wer am Ende gewinnt. Entscheidend sind nicht die besten Inhalte, ausschlaggebend ist der feinste Stoff für die beste Show!
Beginn: 19 Uhr, Eintritt: CHF 15.- (ermässigt: CHF 10.-)

Details

Foto: Seeger-Press

Bodensee Sonderausstellung

16.09.2022 - 25.09.2022

Küsse. Kajaks. Katastrophen

Eine Pop-up-Ausstellung im Seemuseum mit euren Objekten und Seegeschichten!
Das Seemuseum taucht ein in Erinnerungen und bringt Seegeschichten an die Oberfläche: Von ersten Küssen am Seeufer über Sturmböen und zerrissene Segel bis hin zur Frage, was es eigentlich heisst, ein Seekind zu sein.
Das Projekt „Meine Seegeschichte“ ist eine Spurensuche nach dem Lebensgefühl am Bodensee, eine Spurensuche zum Mitmachen! Welche Erinnerungen verbindest du mit dem See? Wann hat dich der See besonders bewegt? Und welches Objekt steht für deine Seegeschichte? In der Sammelstelle für Seegeschichten vereint das Seemuseum eure Objekte und Geschichten und zeigt sie vom 16. bis 25. September einmalig in einer Pop-up Ausstellung im Gewölbekeller. Veranstaltungen und Interviews mit ganz unterschiedlichen Seekindern begleiten das Projekt bereits den ganzen Sommer über und laden ein zum Abtauchen.

Details

Führungen & Angebote

Das Seemuseum Kreuzlingen ist Ihr Partner für Kulturvermittlung rund um das Thema Bodensee. Wir freuen uns, mit Ihnen die passenden Inhalte für Führungen, Geburtstagsfeiern oder gemeinsame Erlebnisse auszuwählen und individuell anzupassen. Sprechen Sie uns an! Informationen für Lehrpersonen finden sich unter Bildung.

© Nina Baisch

Führung in der Dauerausstellung

Der Bodensee entwickelte sich vom reinen Arbeits- zum Erholungsort. Auf unseren Führungen durch die Schifffahrts- oder Fischereigeschichte erfahren Sie mehr über die Entwicklung der Technik, Nachhaltigkeitsgedanken und das Leben der Menschen am See.

Dauer: 45 – 60 Minuten

Kosten: CHF 90.- zuzüglich Museumseintritt

Gruppengrösse: 2 – 25 Personen

Buchungsanfrage

Führung "Geschichten vom Seegrund. Das Dampfschiff JURA"

Ein einmaliges Unterwasser-Industriedenkmal auf dem Grund des Bodensees: Vor Bottighofen in rund 40 m Tiefe liegt das Dampfschiff JURA, das im Februar 1864 nach einem Zusammenstoss sank. Wir zeigen einzigartige Objekte vom Seegrund und erzählen die spannendsten Geschichten rund um eines der bekanntesten Süsswasser-Wracks der Welt.

Dauer: 45 – 60 Minuten

Kosten: CHF 90.- zuzüglich Museumseintritt

Gruppengrösse: 2 – 25 Personen

Buchungsanfrage

© Andreas Klausmann

Taschenlampenführung

Ein Museum im Dunkeln zu erkunden ist eine ganz spezielle Erfahrung für jung und alt. Insbesondere, wenn das Museum in einem über 300 Jahre alten Haus eingerichtet ist und über die Jahre der eine oder andere Hausgeist sein Unwesen getrieben hat. Die Führungen im Dunkeln enthalten spielerische Elemente und können für Gruppen aller Altersstufen durchgeführt werden.

Dauer: 45-60 Minuten

Kosten: CHF 150.- zuzüglich Museumseintritt

Gruppengrösse: 5 – 15 Personen

Buchungsanfrage

Digitale Schnitzeljagd in der Ausstellung

In Zusammenarbeit mit dem Team des Seemuseums entwickelten Studierende des medienpädagogischen Schwerpunktfachs der PH Thurgau spannende und lehrreiche Schnitzeljagden mit der App „Actionbound“ durch die Ausstellungen. Die App kann vor Ort über das kostenlose Gäste-WLAN auf dem eigenen Smartphone oder Tablet installiert werden.

Dauer: 30-60 Minuten

Nutzung der Schnitzeljagden kostenlos

Foto: Annika Lioi

Kindergeburtstag

Piraten gab es auf dem Bodensee selten. Aber am Kindergeburtstag dürfen alle Piratin oder Pirat sein. Der Kindergeburtstag im Seemuseum dauert 120 Minuten inklusive Pause und kostet 150 CHF plus Materialkosten. Weitere mögliche Themen sind Fischerei und Tauchen. Für begleitete Gruppen bis zu zehn Kindern zwischen 5 und 8 Jahren.

Dauer: 120 Minuten inklusive Pause

Kosten: CHF 150.- zuzüglich Materialkosten

Gruppengrösse: 5-10 Kinder zwischen 5 und 8 Jahren

Buchungsanfrage

TiM - Tandem im Museum

Spinnen Sie ihr eigenes Seemannsgarn zu unseren Objekten!

TiM ist eine schweizweite Initiative, um Menschen in Museen zusammenzubringen. Im Tandem machen sich Menschen auf, lernen sich und die Ausstellung kennen. Sie wählen ihr liebstes Objekt, erfinden eine Geschichte dazu und stellen sie auf dem Musée imaginare suisse online.

Wir sind ein TiM-Museum und heissen TiM-Tandems herzlich willkommen. Der Besuch mit einem TiM-Guide im Tandem ist kostenlos. Wir freuen uns über alle neuen Beiträge.

Mit TiM-Guide Heidi Bodmer ins Seemuseum

 

© Feiner Fotografie, Malans

Ihre Veranstaltung im Museum

Unsere Räume können für Ihre private Veranstaltung gemietet werden. Details zum Angebot finden sie unter Mieten. Gerne beraten wir Sie dafür auch persönlich.

Café Seemuseum

Geniessen Sie Kaffee und hausgemachten Kuchen oder einfach eine kleine Erfrischung: Mit viel Herz werden Sie im neu eingerichteten Café Seemuseum von unseren ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen bedient.

Das Café befindet sich gleich im Anschluss an unser historisches Foyer und bei schönem Wetter mit Seeblick unter dem Vordach bei unserem Haupteingang. Es ist jeweils mittwochs, samstags und sonntags von 14-17 Uhr geöffnet und kann auch ohne Museumseintritt besucht werden. Wenn immer möglich verwöhnen wir Sie mit Produkten aus der Region.

Ebenfalls kann es für private Veranstaltungen gemietet werden. Weitere Informationen finden Sie im Bereich Mieten. Gerne beraten wir Sie dafür auch persönlich.

© Feiner Fotografie, Malans